Sportliche Aktivitäten

Die San-Marinesen sind ein sportliches Volk aus Leidenschaft und Anteilnahme und die sportlichen Angebote sind auch für Touristen interessant die verschiedene Aktivitäten ausüben können, angefangen beim Trekking und Free Climbing. Für den Trekking-Freund gibt es verschiedene Parcoure von einer bis zu fünf Stunden. Den Pfaden entlang gibt es 5 Wände, die für das Free Climbing ausgestattet wurden. In San Marino kann man auch Reiten. Es gibt zwei Anlaufstellen, an denen man Reitunterricht nehmen kann oder von denen Ausritte ins Grüne möglich sind. Der Radsport ist immer schon ein Sport gewesen, der auf den Straßen der alten Republik seinen Platz gefunden hat. Es gibt 7 Strecken auf der Straße und eine Strecke im Gelände. Verschiedene Hotels bieten Unterstellmöglichkeiten für Fahrräder an. Auch das Schwimmen hat seine Zeit, das olympische Schwimmbad im Zentrum Multienventi Sport Domus ist täglich geöffnet, ein Sportzentrum, das erst vor kurzem gebaut wurde. Für die Liebhaber des Fliegen sei gesagt, dass es verschiedene Punkte gibt, von denen man mit einem Deltagleiter starten kann, während es für Privatflugzeuge ein Flugfeld in Torraccia gibt, wo der Aeroclub Flugstunden organisiert und touristische Pilotenscheine ausstellt, Rundflüge und Flugtaxi. Auch die Freunde des Schießsports kommen auf ihre Kosten auf einer modernen Anlage mit Schießstand. Gleichwohl außerhalb des Gebiets kann man auch segeln. Der Yachting Club San Marino bietet eine Reihe von Kursen an der Anlegestelle von Rimini.


Sportanlagen und sportliche Aktivitäten



 






Hotel

Wetter

Icona Meteo

wechselnd

  • 22-01-2018
  • 06:00
1 C
Daten von 3BMeteo